Mühlestäg Zürich Foto Hotel Adler Logo

Historisch. Malerisch. Faszinierend.

JETZT BUCHEN Adler Flying Logo Bester Preis garantiert – inklusive Frühstück & VIP Treatment Mühlestäg Zürich Foto Wandbild von Heinz Blum

Hotel mit (Kunst-)Geschichte

Geschichte, Kunst und Schweizer Charme finden Sie im Hotel Adler in Zürich

Im Herzen der Zürcher Altstadt steht ein Gebäude, das zum festen Bestandteil des täglichen Lebens der Stadt geworden ist. Seine frisch getünchte, lachsfarbene Fassade mag darüber hinwegtäuschen, dass die 500-jährige Geschichte des Hotel Adler in eine Zeit zurückreicht, in der die bemalten Glasfenster Passanten daran hindern sollten, die adeligen Herren der Stadt beim fröhlichen Bechern und Würfeln zu beobachten.

Heute ist ein Besuch der Stadt kaum vollständig, ohne dort eine der Schweizer Spezialitäten probiert zu haben, wie etwa ein Fondue oder Zürcher Geschnetzeltes im hoteleigenen Restaurant Swiss Chuchi. Wenige Touristen können zudem am Hotel vorbeigehen, ohne ein Foto von der Hotelkuh Heidi auf ihrem Balkon gemacht zu haben.

Die Geschichte des Hotel Adler hat eine spannende Verbindung zur Kunst. Der berühmte Schweizer Tier- und Landschaftsmaler Rudolf Koller verbrachte in den 1830ern seine Kindheit dort, als sein Vater das Hotel führte. Die Tiere der Fuhrleute inspirierten ihn dazu, diese direkt auf die Wände zu zeichnen. 

2019

Einbau Klimaanlage

  • Alle unsere Gästezimmer sind ab jetzt einzeln regulierbar und klimatisiert. Es besteht nach wie vor die Möglichkeit, die Fenster jederzeit zu öffnen

2015

3 Sterne Superior

  • Das Hotel Adler wird vom schweizerischen Hotelierverein (SHV) neu zu einem Dreistern plus Hotel klassifiziert.

2014

Verkauf & Renovation

  • Eigentümer-Familie verkauft die Hotel Adler AG an eine schweizerische Hotelgesellschaft. Präsident und Vorsitzender der Geschäftsleitung ist ein bekannter Schweizer Hôtelier
  • Alle Zimmer werden renoviert

2005

Stehbar für Hunde

  • Stehbar für Hunde an der Aussenmauer des Adlers im Gedenken an Rudolf Koller, der im Niederdorf herumstreunende Hunde gemalt hat

2004

Heinz Blum

  • Heinz Blum malt beide Limmatufer der Altstadt an die Wände des überdachten Durchgangs zum Rosenhof

2002

Buchpublikation

  • Buchpublikation „Zürich aus der Sicht des Adlers“ – Dokumentation von 6 Altstadtspaziergängen illustriert mit Fotos der Wandgemälde von Heinz Blum

1998

Heidi

  • Heidi, die Hotelkuh, zieht auf dem Balkon im 1. Stock ein und wird zum beliebten Fotosujet

1997

Totalumbau

  • Aus der Fonduestube wird das Restaurant Swiss Chuchi Restaurant mit Schweizer Spezialitäten. Heinz Blum bringt Geschichten der Zürcher Altstadt mit grossformatigen Wandgemälden in jedes der 52 Hotelzimmer und malt den stimmungsvollen Adlerhof, einen fiktiven Zürcher Innenhof, inwändig über mehrere Etagen

1989

Familie Nietlisbach 

  • Die Familie Nietlisbach übernimmt das Antiquariat „Zum guten Buch“

1959

Kauf

  • Eigentümer-Familie, Liebhaberin der Gemälde von Rudolf Koller, kauft das Hotel Adler

1953

Neubau

  • Adler-Neubau und Entstehung des Innenhofs Rosenhof. Erstmals als Fonduestube erwähnt. Mit über 60 Jahren ältestes Fonduelokal der Zürcher Altstadt 

Um 1900

Spelunke

  • Spelunke mit „Penne“ im Dachstock, Herberge für Gesindel und Vaganten

1830

Rudolf Koller

  • Rudolf Koller verbringt seine Kindheit im Hotel Adler. Er beobachtet die Tiere der Fuhrleute, die in den Stallungen des Adlers untergebracht sind. An die Hauswände kritzelt er seine ersten Skizzen und wird später zum berühmten Schweizer Tier- und Landschaftsmaler

1590

Regierung

  • Der Rat schenkt dem Adler ein bemaltes Glasfenster – wohl als Zeichen der engen Verbundenheit von Adel und Regierung. So sah man von aussen nicht, wie sich die Herren bei Becher und Würfelspiel im Wirtshaus aufführten

1504

Wirtshaus

  • Der Gasthof zum Adler entwickelt sich zum feudalen Wirtshaus, rundherum wohnt der Adel

1455

Erste Erwähnung als Wirtshaus

  • Erstmals als Wirtshaus erwähnt. Mit über 560 Jahren ältestes Wirtshaus der Zürcher Altstadt

1357

Erste Erwähnung

  • Als Haus zum Sattel und Erblehen der Fraumünsterabtei erstmals urkundlich erwähnt, später bewohnt von Ratschreiber und Richter, Goldschmied und Schneider

Unsere Location

Google Maps

Hotel Adler Zürich

Rosengasse 10
CH-8001 Zurich

+41 44 266 96 96
info@hotel-adler.ch 

Rezeption 24h geöffnet

Swiss Chuchi

Rosengasse 10
CH-8001 Zürich

+41 44 266 96 66
info@swiss-chuchi.ch

Bewertungen

Unsere Partner

© Hotel Adler Zürich | Impressum | AGB | Datenschutz | Gutschein

TripAdvisor Logo  .  Instagram Logo White     Facebook Logo White